Einzelausstellung / Wanderausstellung

Max Beckmann

GEZEIGTE GEMÄLDE

KURATOR(IN)

PUBLIKATIONEN

Kunstausstellungen Frankfurt a. M.
SCHÖNBERG 1925
Rezension
Ausstellungen, Frankfurt / M.
SCHILLING 1924
Rezension
Die Kunst Max Beckmanns
REIFENBERG 1924c
Rezension
Frankfurt. Max Beckmann-Ausstellung
KRUHM 1924a
Rezension
Max Beckmann
FRANKFURT AM MAIN Kunstverein 1924
Ausstellungskatalog
Max Beckmann-Ausstellung im Frankfurter Kunstverein
KRUHM 1924b
Rezension

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Diese Ausstellung des Kunstvereins fand in Gemeinschaft mit Zinglers Kabinett, Frankfurt am Main, statt. Initiator war Peter Zingler, der zusammen mit Max Beckmann die Hängung vornahm. Der Künstler zeigte 26 Gemälde und Grafik aus den Jahren 1910 bis 1924. Laut Brief von Beckmann an J. B. Neumann sollte die Ausstellung im Januar 1925 in Zürich im Kunstsalon Wolfsberg präsentiert werden. Dort ist sie aber nicht nachweisbar.

217 Bildnis Frau Dr. Heidel wurde gemäß GÖPEL ERHARD / GÖPEL BARBARA 1976 womöglich nicht als Teil der Ausstellung präsentiert, sondern gesondert gezeigt.