Einzelausstellung

Max Beckmann. Teil 1

21. Jun 1946 - 20. Jul 1946

GEZEIGTE GEMÄLDE

PUBLIKATIONEN

Beckmann, ein großer Maler. Zu einer Ausstellung in München
LINFERT 1946
Rezension
Der Maler Max Beckmann
ECKSTEIN 1946a
Rezension
Der Maler Max Beckmann
ECKSTEIN 1946c
Rezension
Max Beckmann
HAUSENSTEIN 1946
Vortrag / Rede (verschriftlicht)
Max Beckmann
MÜNCHEN Galerie Günther Franke 1946
Ausstellungskatalog

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Von Max Beckmann wurden 74 Gemälde und 1 Triptychon, 2 Bronzen, 3 Aquarelle, 6 Pastelle und Zeichnungen sowie 26 Blätter Grafik und 1 vom Künstler koloriertes Exemplar der »Apokalypse« gezeigt. Es konnte nicht abschließend geklärt werden, welche Arbeiten während Teil 1 und Teil 2 der Ausstellung gezeigt wurden. Es handelte sich um die erste größere Ausstellung nach dem Krieg in Deutschland. Die Rede zur Eröffnung hielt Wilhelm Hausenstein.

Für den 2. Teil der Ausstellung siehe MÜNCHEN Galerie Günther Franke 1946b