Ausstellungskatalog
Max Beckmann zum Gedächtnis 1884–1950

Herausgebende Institution: MÜNCHEN Haus der Kunst

München
1951

Behandelte Gemälde / Genannte Gemälde

Abgebildete Gemälde

Ausstellungen

Max Beckmann zum Gedächtnis 1884–1950
MÜNCHEN Haus der Kunst 1951

Weiterführende Publikationen

Sechs Sentenzen zur Bildgestaltung
BECKMANN MAX 1928a
MB Rede / Vortrag

Weiterführende Informationen

Der Katalog wurde von Leonie von Wilckens zusammengestellt. Er umfasste 55 Seiten, 175 Gemälde und die Triptychen 570 Perseus und 704 Blindekuh, 33 Abbildungen, 1 Abbildung von 704 Blindekuh, 13 Abbildungen im Text und 1 Abbildung auf dem Umschlag. Ludwig Grote: Dem Gedächtnis von Max Beckmann (S. 5–6); Erhard Göpel: Gegenwart Max Beckmanns. Erinnerungen aus der holländischen Zeit (S. 7–8); Peter Beckmann: Curriculum vitae (S. 25); diverse Nachdrucke und Auszüge aus Schriften des Künstlers.