Ausstellungskatalog
Max Beckmann 1948. Retrospective Exhibition

Herausgebende Institution: SAINT LOUIS Art Museum

Sanit Louis
1948

Behandelte Gemälde / Genannte Gemälde

Abgebildete Gemälde

Ausstellungen

Max Beckmann 1948. Retrospective Exhibition
SAINT LOUIS City Art Museum 1948a

Weiterführende Publikationen

The Literature of Art
HOFFMANN EDITH 1949
Rezension

Weiterführende Informationen

Der Katalog umfasste 114 Seiten und 50 Abbildungen (6 Abbildungen von den 3 Triptychen, 5 Abbildungen im Text). Hanns Swarzenski: Prefatory Note (S. 5–9); Perry T. Rathbone: Introduction (S. 11–39; 8 Abbildungen); Max Beckmann: On my Painting (S. 41–43; Auszüge); Chronology (S. 45); Hannah B. Muller: Bibliography (S. 105–114). Der Text von Rathbone, der auf Auskünften des Künstlers beruht, ist die erste grundlegende Darstellung von Leben und Werk Beckmanns in englischer Sprache. Die vollständige Fassung des Textes ist laut KESSLER 1970a, S. 161, Anmerkung 3, als Manuskript erhalten. Max Beckmann kommentierte die Ausführungen Rathbones in seinem Tagebuch am 16. Mai 1948.

Der Katalog ist zugleich das Bulletin of the City Art Museum of St. Louis, 33 / 1948, Nr. 1–2.

Gemäß ROTH LYNETTE 2015 wird im Katalog fälschlicherweise der Golden Gate Preis zu 536 Akrobaten. Triptychon erwähnt.