EinzelausstellungWanderausstellung

Exhibition of Recent Paintings by Max Beckmann

GEZEIGTE GEMÄLDE

PUBLIKATIONEN

Work of the 1930’s by Max Beckmann, a Distinguished German Exile
D.B. 1939
Rezension
Carnegie Winners Have Shows Here. Max Beckmann Exhibits. German Modern­ist’s Work Is Hung at the Buchholz with Triptych and His Feature
JEWELL 1938
Rezension
Dynamic Work by Max Beckmann
ANONYM 1938 [c]
Rezension
Exhibition of Recent Paintings of Max Beckmann
NEW YORK Buchholz Gallery 1938
Ausstellungskatalog
Gallery Notes
MCCAUSLAND 1938
Rezension
Max Beckmann’s Exhibition at the Buch­holz Gallery (New York)
ANONYM 1938 [b]
Rezension
Max Beckmann’s Latest
READ HELEN 1938
Rezension
»Departure« Proves an Exciting and Revolutionary Painting
KAINEN 1938
Rezension

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Von Max Beckmann wurden 20 Gemälde, das Triptychon 412 Departure und 5 Aquarelle gezeigt.

Zum Echo der Ausstellung siehe JEWELL 1938.

Curt Valentin an Max Beckmann, 27. Sep 1938: »Die Ausstellung hatte wohl einen moralischen Erfolg, aber überhaupt keinen finanziellen.« (Quelle: Museum of Modern Art, Curt Valentin Papers)

Die Ausstellung wurde im Anschluss in Kansas City, Los An­geles, San Francisco, Saint Louis, Portland und Seattle gezeigt.

Zu ungenauen Titelangaben siehe Ausstellungskatalog.