LACKNER, Stephan

Wirkungsort / Wohnort

Berlin / Frankfurt am Main / Paris / Santa Barbara

Beziehung zu Max Beckmann

Mäzen(in) / Sammler(in) / Portraitierte(r) / Dargestellte(r) / Freund(in)

Beruf / Tätigkeit

Kurator(in) / Autor(in)

Ehemals Eigentümer(in) / Besitzer(in) von

196 Adam und Eva
253 Die Barke
296 Abend auf der Terrasse

336 Claridge II
363 Adam und Eva
368 Frau im Bett
371 Schneeglöckchen
380 Selbstbildnis im großen Spiegel mit Kerze
381 Geschwister
385 Landschaft bei Cannes
386 Badeszene
395 Gartenlandschaft im Frühling mit Bergen
398 Blick auf den Chiemsee
401 Frühstückstisch (blau)
404 Quappi in rosa Jumper
406 Im Treibhaus
412 Departure. Triptychon (zur Hälfte gemeinsam mit NEW YORK Buchholz Gallery - Valentin Gallery)
417 Königin-Bar

426 Stillleben mit Astern und Geige
430 Die Küche
437 Château d’If
439 Versuchung. Triptychon
444 Bergsee mit Schwänen
446 Blick vom Rupenhorn auf die Havel
448 Stillleben mit Plastik
451 Stillleben mit Flieder und Handschuhen
456 Tiergarten im Winter
459 Selbstbildnis im Frack
463 Die Stourdza-Kapelle in Baden-Baden
464 Nordseelandschaft I (Gewitter)
465 Nordseelandschaft II (abziehende Wolken)
466 Stürmische Nordsee (Wangerooge)
467 Morgensonne mit rosa Himmel
468 Grünes Meer mit gelbem Kahn
469 Boote am Strand
470 Der König
473 Paar am Fenster
475 Türkenbundlilien
477 Blick auf Vorstädte am Meer bei Marseille
478 Geburt
481 Bildnis Quappi mit weissem Pelz
483 Stillleben mit gelben Rosen
484 Zwei Frauen auf dem Sofa

489 Selbstbildnis mit Trompete (rotgestreift)
490 Mädchen mit Banjo und Maske
493 Frau bei der Toilette mit roten und weissen Lilien
495 Apachentanz
497 Tod
501 Pic de l’Aigle
507 In der Eisenbahn (Nordfrankreich)
508 Mädchen am Meer
511 Am Damm (Holland)
513 Sacré-Cœur im Schnee
514 Hafen bei Bandol (grau) und Palmen
517 Quappi mit Schwänen
519 Bildnis Stephan Lackner
520 Le Lac im Winter
521 Kleines Stillleben mit Mimosen
522 Krieger und Vogelfrau
524 Place de la Concorde bei Tag
526 Kinder des Zwielichts
527 Cap Martin
528 Bar in Paris
529 Bildnis eines jungen Mädchens (nicht vollendet)

531 Frau lesend am Meer

532 Monaco

533 Stillleben mit großer Muschel
561 Stillleben mit Toilettentisch

571 Mädchen in Blau mit gelben Blumen und grünem Meer
573 Nächtlicher Park, Baden-Baden
718 Frau nackt, Haare kämmend (auf Rot und Rosa)
724 Afternoon
750 Opfermahl

Autor(in) von

Das Welttheater des Malers Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 2000a
Aufsatz
Reflections on Exile in France and the United States
LACKNER STEPHAN 1997
Aufsatz
Shared Exile. My Friendship with Max Beckmann, 1933-1950
LACKNER STEPHAN 1996
Aufsatz
Max Beckmann persönlich
LACKNER STEPHAN 1993
Aufsatz
Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1991
Monographie
Selbstbildnis mit Feder. Ein Tage- und Lesebuch. Erinnerungen
LACKNER STEPHAN 1988a
Monographie
Stephan Lackners Rede am Gropiusbau, Berlin
LACKNER STEPHAN 1988b
Bildtonträger
Max Beckmann. Geschwister
LACKNER STEPHAN 1987
Aufsatz
Stephan Lackner liest die Kurzgeschichten »Die Vorstellung« und »Die Gebeugten«
LACKNER STEPHAN 1985
Bildtonträger
Exil in Amsterdam und Paris
LACKNER STEPHAN 1984a
Aufsatz
Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1984c
Journalistischer Beitrag
Max Beckmann als Dichter
LACKNER STEPHAN 1984b
Aufsatz
Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1983c
Monographie
Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1983a
Monographie
Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1983b
Aufsatz
Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1981b
Aufsatz
Sehr schwarz, sehr weiß
LACKNER STEPHAN 1981c
Aufsatz
»Ballettprobe«. Max Beckmanns unvollendetes Triptychon
LACKNER STEPHAN 1981a
Aufsatz
Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1979
Monographie
Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1978a
Monographie
Peter Beckmann im Bild seines Vaters. Für Peter zu seinem siebzigsten Geburtstag am 31. August 1978
LACKNER STEPHAN 1978b
Vortrag / Rede (verschriftlicht)
Peter Beckmann im Bild seines Vaters. Für Peter zu seinem siebzigsten Geburtstag am 31. August 1978
LACKNER STEPHAN 1978c
Monographie
Beckmann
LACKNER STEPHAN 1977a
Monographie
Der Mensch ist kein Haustier. Mit sieben Lithographien von Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1977b
MB Illustration
Max Beckmann als Dichter
LACKNER STEPHAN 1975a
Aufsatz
Über Sekt und Cadaver der kleine Wahnsinn. Zum 25. Todestag von Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1975b
Journalistischer Beitrag
Beckmann in London
LACKNER STEPHAN 1974a
Aufsatz
Max Beckmann’s Mystical Pageant of the World
LACKNER STEPHAN 1974b
Aufsatz
Essay
LACKNER STEPHAN 1973
Aufsatz
Ein beharrliches Motiv
LACKNER STEPHAN 1969b
Journalistischer Beitrag
Max Beckmann. Memories of a Friendship
LACKNER STEPHAN 1969a
Monographie
Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1968
Monographie
Ich erinnere mich gut an Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1967c
Monographie
Max Beckmann als Land­schaftsmaler. Von seinem Freund und Sammler Stephan Lackner
LACKNER STEPHAN 1967b
Vortrag / Rede (verschriftlicht)
Max Beckmann. »Der Regenbogen in meiner Tasche.« Ein Sammler erzählt
LACKNER STEPHAN 1967a
Aufsatz
Max Beckmann. Die neun Tri­ptychen
LACKNER STEPHAN 1965
Monographie
Beckmann
LACKNER STEPHAN 1964c
Monographie
Bildnis des Bildnismalers Max Beckmann. Rede zur Eröffnung der Ausstellung Max Beckmann. Das Portrait. Badischer Kunstverein Karls­ruhe am 26. August 1963
LACKNER STEPHAN 1964b
Vortrag / Rede (verschriftlicht)
Max Beckmann Exhibition. Museum of Fine Arts, Boston, Mass. October 2 - No­vember 15, 1964
LACKNER STEPHAN 1964a
Rezension
The Graphic Art of Max Beck­mann
LACKNER STEPHAN 1963
Aufsatz
Max Beckmann 1884–1950
LACKNER STEPHAN 1962
Monographie
Die Triptychen Max Beck­manns. Zum 10. Todestag des Malers
LACKNER STEPHAN 1961b
Aufsatz
Max Beckmann. Memories of a Friendship
LACKNER STEPHAN 1961a
Aufsatz
Abhärtung und Entzückung. Zum zehnten Todestag von Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1960
Aufsatz
Aus Briefen Max Beckmanns
LACKNER STEPHAN 1957
Aufsatz
Das Welttheater des Malers Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1956
Aufsatz
Art Should Shock, Says Lackner
LACKNER STEPHAN 1946
Rezension
Der Mensch ist kein Haustier. Mit sieben Originallithographien von Max Beckmann
LACKNER STEPHAN 1937
MB Illustration

Kurator(in) von

Verbundene Institutionen

Weiterführende Publikationen

Weiterführende Archivalien

Weiterführende Informationen

https://de.wikipedia.org/wiki/Stephan_Lackner

LEIPZIG Museum der bildenden Künste 2011, S. 285.

Stephan Lackner (Ernest Morgenroth) war der Bruder von Henri Morgenroth. Seine Eltern waren Sigmund Morgenroth und Lucie Morgenroth.

Stephan Lackner wurde von Max Beckmann für 519 Bildnis Stephan Lackner portraitiert.

Seine Lebensstationen sind tabellarisch aufgeführt in MAX BECKMANN GESELLSCHAFT 2000c, S. 55-57.

Die Sammlung Stephan Lackner wurde dokumentiert von Christiane Zeiller in: MAX BECKMANN GESELLSCHAFT 2000c, S. 110-112.

Eine Bibliographie wurde zusammengestellt von Marco Pesarese in: MAX BECKMANN GESELLSCHAFT 2000c, S. 113-116.

Lackner zeigte im Februar 1938 in seinem Studio eine Beckmann-Ausstellung. Hierfür wurde kein Katalog erstellt. Quelle: Brief von Max Beckmann an Curt Valentin, 11. Feb 1938.

Stephan Lackner ist zu sehen in: https://www.youtube.com/watch?v=uuh4stAohDc